Afrikanisierte Honigbiene auf Gänseblümchen

Afrikanisierte Honigbiene auf Gänseblümchen

Das Bild zeigt eine afrikanisierte Honigbiene, die auf einem zarten landet. Die ist von leuchtendem Gelb und Braun gefärbt, mit markanten Streifen auf ihrem Körper. Ihre Flügel sind leicht ausgebreitet, als ob sie gerade gelandet ist oder sich bereit macht, abzuheben. Die Biene ist mit ihren Fühlern und Beinen aktiv auf der Suche nach Nektar und Pollen, um sie für ihre Kolonie zu sammeln.

Das Gänseblümchen, auf dem die Biene landet, ist in voller und strahlt mit seinen weißen und gelben Blütenblättern. Die zarte hebt sich deutlich vom grünen Hintergrund ab und bildet einen schönen zur lebhaften Farbe der Biene. Die Biene scheint sich gerade an dem süßen Nektar des Gänseblümchens zu laben, während sie geschickt von Blüte zu Blüte fliegt und Pollen verteilt.

Das Bild vermittelt eine Szene aus der , in der eine Biene auf Nahrungssuche ist und dabei auf einem charmanten Gänseblümchen ruht. Es zeigt die Bedeutung von Bestäubern wie Bienen für die Bestäubung von Blumen und die Fortpflanzung von Pflanzen. Die afrikanisierte Honigbiene ist bekannt für ihre hohe Aktivität und Effizienz bei der Bestäubung, was sie zu einer wichtigen Art in vielen Ökosystemen macht.


Schreib mir deine Meinung

Ein gültiger Name ist erforderlich.

Kurzübersicht
Fotograf: Maurice Neumann
Lesezeit: 2 Minuten
Kategorie: Makrofotografie
Reaktionen: 0 Kommentar(e)
Folge mir auf:
  1. Pinterest